Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur.
Contact us now +1128 5255 8454
support@elated-themes.com

Instagram Feed

55 geniale Wege, wie du im Jahr 2021 online Geld verdienst

55 geniale Wege, wie du im Jahr 2021 online Geld verdienst

Ich könnte dir jetzt davon vorschwärmen, wie toll es ist, aus dem Hamsterrad auszusteigen und am Strand mit dem Laptop zu sitzen. Ab und zu mal ein paar Klicks machen und die Millionen wandern auf dein Konto…

Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht. Dann würde es ja auch jeder schaffen! Also bevor du nun an das schnelle Geld denkst, solltest du erstmal wissen, dass hinter jeder Online Business Idee eine Menge harte Arbeit steckt.

Ich teile nun alles, was ich in den letzten 4 Jahren gelernt habe. Du kannst dabei von meinen eigenen Erfahrungen lernen und von all meinem Wissen aus Kursen, meiner freiberuflichen Tätigkeit und eigenen Learnings und Fehlernprofitieren. Dies ist der perfekte Artikel für dich, online viel Geld zu verdienen. Und das ganze erhälst du natürlich völlig kostenlos!

Hier kannst du dir vorher nochmal ansehen, wie ich zur Zeit mit meinen Blogs monatlich mehr als 4000 € verdiene.

 

 

 

1. Erstelle einen Nischen Blog und verdienen Geld mit Affiliate Marketing

Wenn es eine Nische gibt, für die du dich interessierst und um die du eine nachhaltige Leserschaft aufbauen kannst, dann ist die Gründung eines Blogs und die Nutzung von Affiliate-Marketing zur Generierung von Einkommen eine unglaubliche Möglichkeit, online Geld zu verdienen. Hier kannst du nachlesen, was Affiliate Marketing ist.

Beispiel: Du bastelst gerne mit deinen Kindern? Dann lohnt es sich, alle Schritte auf einem Blog festzuhalten. Die verwendeteten Produkte kannst du bei Amazon verlinken und bekommst pro Kauf eine Provision.

​JETZT ​Unfairen

 Vorteil ​Sichern!

​Kennst du alle Gruppenboards, die dir Tausende von Klicks generieren? 

​Hiermit melde ich mich zu dem kostenlosen Newsletter an. Annika schickt mir regelmäßig unschlagbare Tipps und Tricks für mein Wachstum auf Pinterest!

Die gute Nachricht ist zudem, dass es heutzutage nicht viel kostet, ein Blog einzurichten – etwa 70 Euro pro Jahr für die Grundkosten. Wie man einen Blog einrichtet, kannst du dir in unzähligen Tutorials bei Youtube ansehen.

Nun ist es eine Kunst, Besucher auf deine Seite zu bekommen. Meine Lieblings Traffic Quelle ist nach wie vor Pinterest. Wie du das auch schaffst, hab ich dir ein meinem neuen E-Book zusammengefasst.

 

2. Gründe dein eigenes Online Start Up

Träumst du davon, eines Tages dein eigenes Unternehmen zu führen? Der Aufbau und die Skalierung eines wachstumsstarken Online Startup-Unternehmens ist zwar bei weitem der schwierigste Weg, online Geld zu verdienen, hat aber wohl das größte Potenzial.

Wenn es dir gelingt, einen Online-Dienst, ein Online-Tool oder einen Marktplatz zu schaffen, der ein rasch wachsendes Marktbedürfnis befriedigt, könntest du auf dem besten Weg sein, ein sehr lukratives Geschäft aufzubauen. Es wird jedoch zweifellos unglaublich viel Zeit, Anstrengungen und finanziellen Ressourcen erfordern.

Im Gegensatz zu vielen anderen Ideen, die ich dir hier vorstelle, sind Existenzgründer dieser Art mit einer ganzen Reihe von Problemen und Hindernissen konfrontiert, die dem Erfolg im Wege stehen könnten.

Das klingt nach einer Menge Arbeit oder?

Wenn du trotzdem noch ganz heiß bist und eine spannende Idee hast, rate ich dir, einen Business Plan zu erstellen. Bei der IHK in deiner Stadt gibt es (kostenlose) Workshops dazu. Glaube mir, nachdem du selber deinen Business Plan erstellst hast, werden keine Fragen mehr offen sein und du kannst mit einem guten Gefühl in dein Online Start Up starten!

 

3. Erstellen und Verkaufen von Software

Im Moment gibt es einen unersättlichen Bedarf an nützlicher Software.

Ganz gleich, ob es sich um eine wichtige Verbraucheranwendung, eine Spezialanwendung zur Lösung eines bestimmten Nischenproblems oder sogar um ein zeitraubendes Spiel handelt, das du auf deinem Handy spielen kannst – du kannst ein erfolgreiches Geschäft aufbauen, wenn du Software entwickelst, die Menschen hilft.

Nun, ich weiß, was du denkst. Die meisten der Software und Anwendungen, die du regelmäßig verwendest, werden von großen Unternehmen oder etablierten Entwicklungsstudios hergestellt. Nun, ja. Aber viele erfolgreiche Apps, insbesondere die in den Apple- und Google-Stores, werden von Einzelpersonen und kleinen Unternehmen erstellt und vermarktet. Tatsächlich haben unabhängige Entwickler allein im Jahr 2016 im App Store 20 Milliarden Dollar verdient.

Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, wie du mit der Entwicklung von Softwareprodukten online Geld verdienen können

1. Du hast eine bahnbrechende Idee für eine Anwendung oder eine Software, du validierst die Idee mit echten Kunden und sammelst dann Geld, um Entwickler oder ein Entwicklungsstudio für die Entwicklung, Einführung und Skalierung der Software zu beauftragen. Wenn du alles richtig gemacht hast, wird deine Software in den Apple- und Google-Stores akzeptiert und du verdienst jedes Mal Geld, wenn jemand sie herunterlädt oder für eine Premium-Funktion bezahlt.

2. Der zweite (und billigere) Weg setzt voraus, dass du das Design und die Entwicklung selbst in die Hand nehmen kannst, um deine Traumsoftware zu bauen. Natürlich braucht es mehr Zeit, um dein Produkt auf den Weg zu bringst. Dann hättest du aber die völlige Kontrolle und kannst alles genauso machen, wie du es möchtest.

 

4. Starte eine eCommerce-Website und verkaufe physische Produkte

Du lebst vegan und möchtest eine Online Shop mit veganen Produkten eröffnen? Warum nicht?

Heutzutage könnte dies nicht einfacher sein. Websites wie Shopify haben es einfacher denn je gemacht, eine anpassbare, leistungsstarke eCommerce-Website an einem Wochenende zu erstellen und jetzt mit dem Verkauf von Produkten zu beginnen.
Dies ist eine der ältesten und bewährtesten Möglichkeiten, online Geld zu verdienen.

So haben es bereits viele Unternehmer geschafft, ein nachhaltiges Unternehmen zu gründen:

1. Indem sie physische Produkte schaffen, von denen sie wissen, dass die Menschen in ihrer Nische sie lieben werden

2. Im Ausland hergestellte Waren zu niedrigen Preisen zu kaufen, sie umzupacken oder mit anderen Produkten zu kombinieren und sie auf inländischen Online-Marktplätzen zu höheren Preisen zu verkaufen

Obwohl es sicherlich mehr Erfolg haben würde, wenn du dein eigenes einzigartiges Produkt kreieren und vermarkten könntest, kenne ich aus meiner eigenen Erfahrung (und der vieler anderer Unternehmer) die extrem hohen Kosten und Risiken, die mit der Gründung eines produktbasierten Unternehmens verbunden sind.

Wenn du stattdessen ein solides Produkt findest, das bereits zu einem vernünftigen Preis  hergestellt wird und du es an dein Publikum vermarkten könntest, könnte dies der Start einer Geld machenden eCommerce-Maschine sein.

Unabhängig davon, ob du deine eigenen neuen Produkte verkaufen oder andere Waren weiterverkaufen möchtest, musst du dir immer über 2 Dinge Gedanken machen:

– Anschaffungskosten

– Lagern der Produkte

– Versand und Verpackung der Produkte

Für diese Probleme gibt es natürlich auch schon Möglichkeiten:

  • Amazon: Anstatt den Versand und die Verpackung selber zu übernehmen, kannst du bei Amazon deine Produkte in ihren eigenen Lagern lagern und sie für den kostenlosen 2-Tages-Versand an Mitglieder von Prime zur Verfügung stellen. Was die Verkäufe nachweislich erheblich steigert.
  • Etsy: Wenn du handgemachte oder kunsthandwerkliche Produkte herstellst, ist Etsy ein großartiger Marktplatz zum Vermarkten und Weiterverkaufen (Bonuspunkte, wenn dein Produkt auf ein weiblicheres Publikum ausgerichtet ist).
  • eBay: Der Online-Auktionsriese ist immer noch im Spiel und eignet sich besonders gut für den Verkauf von Elektronik, Gadgets, Kleidung und Accessoires.
  • Craigslist: Obwohl er am wenigsten skalierbar ist, kann es sehr kosten- und zeiteffektiv sein, an Leute vor Ort zu verkaufen.

Achte unbedingt darauf, dass du die Produktlistings mit viel Sorgfalt erstellst. Von den Titeln, die du verwendest, die Beschreibung, hochwertige Produktfotos und vieles mehr. Dies sind alles wichtige Punkte, die über den Erfolg deiner Verkäufe entscheiden können.

 

5. Suche nach freiberuflichen Kunden und Verkauf ihnen deine Dienstleistungen

Wenn du über vermarktbare Fähigkeiten wie Schreiben, Design, Webentwicklung, Marketing, Projektmanagement, Übersetzen oder etwas anderem verfügst, ist dies eine der einfachsten Möglichkeiten, nachhaltig zusätzliches Geld online zu verdienen.

Und obwohl diese Tätigkeiten vielleicht nicht so skalierbar sind, wie einige der anderen Ideen, ist es nicht ungewöhnlich, dass dir diese Einkommensquellen sechsstellige Beträge erwirtschaften können.

Im Internet gibt es dafür jede Menge Plattformen, wo du deine Tätigkeiten anbieten kannst.

 

6.  Online-Coaching

Ähnlich wie beim Verkauf der freiberuflichen Dienstleistungen könntest du auch dein Wissen in einem Bereich vermarkten und dich als Coach oder Berater spezialisieren.

Ein Online-Coach oder -Berater zu sein, ist eine großartige Möglichkeit, online Geld zu verdienen. Dein Fachwissen wird zu dem Produkt, das du verkaufst.

Obwohl es nicht sehr skalierbar ist, ist Online-Coaching eine großartige Möglichkeit, ein Online-Geschäft aufzubauen.

 

7. Online Kurse

Wenn du bereits ein Experte in einem Thema bist – entweder durch deinen aktuellen Job, deine freiberufliche Tätigkeit oder als Coach – kannst du dieses Wissen zu einem hochwertigen Kurs verpacken und es für die kommenden Jahre verkaufen.

Und obwohl der Aufbau, die Einführung und die Vermarktung eines Online-Kurses im Vorfeld einen beträchtlichen Aufwand erfordert, kann das Verdienstpotenzial enorm sein.

Kurse und andere Wissensprodukte wie E-Books sind das, was als passives Einkommen bezeichnet wird. Das bedeutet schlicht und einfach, sich einmal die Mühe zu machen, ein Produkt zu erstellen. Mit dem richtigen Marketing (z. B. durch Pinterest) kannst du damit über Monate oder sogar Jahre passiv Geld verdienen). So mache ich es auch!

 

8. Mit Youtube durchstarten

Auch wenn YouTube vor kurzem sein Monetarisierungsprogramm geändert hat, ist es immernoch eine rentable Plattform, um online zusätzliches Geld zu verdienen. Allerdings nur, wenn man es schafft, die neue Mindestzahl von 1.000 Abonnenten und 4.000 Stunden Betrachtungszeit in den letzten 12 Monaten zu erreichen.

Anstatt durch Abonnements Geld zu verdienen, basieren die YouTube-Kanäle auf einem traditionellen Werbesystem. Das heißt, je mehr Zuschauer man bekommt, desto mehr verdient man. Sobald man für das YouTube-Partnerprogramm zugelassen ist und anfangen kann, Anzeigen in seine Videos einzufügen, verdient man pro 1.000 Aufrufen zwischen 1 – 10 €. Das mag nicht viel erscheinen, aber wenn du 100 Videos mit jeweils 5.000 Aufrufen pro Monat hättest, wären das bereits um die 1500 €. Stell dir vor, deine Videos würden Millionen von Aufrufen erreichen!

Das Wachsen eines YouTube-Kanals ist so ähnlich wie das Beginnen eines Blogs oder einer Website, außer dass man Videos erstellst, schneidet und dann hochlädt.

Der erste Schritt besteht darin, auszuwählen, welche Art von Videos man erstellen möchte. Die meisten erfolgreichen YouTube-Kanäle fallen in eine von zwei Kategorien:

  • Pädagogische Inhalte: Menschen wollen immer den schnellsten Weg finden, um etwas Neues zu lernen. Und die YouTube-Suchanfragen, die den Satz „wie man“ enthalten, wachsen von Jahr zu Jahr um 70%.
  • Unterhaltung: Webserien, Produktbesprechungen, Comedy-Sketche und Streiche, Vlogs, sogar Videospiel-Walkthroughs – es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, wie man Menschen über seinen YouTube-Kanal unterhalten könnte.

Wenn es dir also Spaß macht, vor der Kamera zu stehen und die Leute in irgendeiner Art und Weise zu unterhalten, dann ist Youtube genau das Richtige für dich.

 

9. Einen Podcast aufnehmen und inspirierende Geschichten erzählen

Podcasts sind im Moment total angesagt, und das aus gutem Grund. Da unser Leben immer hektischer wird, suchen immer mehr Menschen nach passiven Möglichkeiten, Inhalte zu konsumieren. Einfach beim Abwaschen oder Wäsche zusammen legen etwas Spannendes hören. So sind Podcasts eine großartigen Gelegenheit, sich ein Publikum aufzubauen und auch online Geld zu verdienen.

Einen Podcast zu starten, wie einen YouTube-Kanal oder Blog zu erstellen, bedeutet, interessante Geschichten zu erzählen. Dafür brauchst du eine Nische, für die es bereits eine Nachfrage gibt. Machen eine Liste mit Themen, über die du sprechen möchtest, und durchsuche  dann iTunes-Charts, Google Trends und andere Podcastseiten, um zu sehen, was es derzeit gibt und was populär ist.
Zudem benötigst du zumindest ein Mikrofon und Software zur Aufnahme deiner Stimme.

Der letzte Schritt ist die Entscheidung, wie du denPodcast vermarkten und monetarisieren möchtest. Je größer das Publikum, desto mehr Chancen gibt es, ihn zu monetarisieren. Dies sind einige Möglichkeiten:

  • Traditionelle Werbung (Sponsoren)
  • Verkaufe deine eigenen Produkte
  • Spenden und Crowdfunding
  • Verkauf von „Nur-Abonnenten“-Inhalten
  • Aufführung von Live-Shows

 

10. Als Freelancer für eine Firma von zuhause aus arbeiten

Immer mehr Unternehmen und vor allem Start-ups setzen auf Heimarbeit, bei der es durch den technischen Fortschritt möglich ist, seine Arbeit von überall auf der Welt zu erledigen.

Dazu musst du kein 20-jähriger Designer oder Programmierer sein, ganz im Gegenteil. Viele Remote-Positionen sind für Positionen im Kundensupport oder andere kundenorientierte Positionen vorgesehen, die keine speziellen Fähigkeiten erfordern.

 

11. Umfragen

Wenn du digitale Produkte in ihrer frühen Phase mitgestalten möchtest, ist die Teilnahme an einer Online-Fokusgruppe oder die Beantwortung von Umfragen eine gute Möglichkeit, online zusätzliches Geld zu verdienen.

Dazu wird man gebeten, ein paar persönliche Angaben zu machen und danach kann man durch das Ausfüllen von Umfragen online Geld verdienen.

 

12. Webseiten testen

Du hast wahrscheinlich eine genaue Vorstellung davon, was eine gute Website ausmacht. Ist das Design sauber und einfach zu navigieren? Macht der Inhalt Sinn? Glücklicherweise gibt es viele Leute da draußen, die deine Gedanken hören wollen. Und sie werden dir sogar anständiges Geld dafür bezahlen (die meisten Websites zahlen ~10 Euro pro 20 Minuten oder ~30 Euro pro Stunde!)

Um diese Websites zu testen, wird man gebeten, die betreffende Site zu besuchen und seine Reaktionen und Gedanken während des Durchlaufs aufzuzeichnen.

 

13. Audiobücher vertonen

Die Hörbuchindustrie boomt, doch nur 5 % der Bücher werden jemals im Audioformat hergestellt. Wenn du einen Hintergrund in der Schauspielerei hast oder wenn Leute sagen, dass deine eine Stimme fürs Radio gemacht ist, könntest du damit zusätzliches Geld verdienen, indem du die Audioversionen von Büchern aufnehmen.

 

14. Ein eBook schreiben und verkaufen (Amazon Self-Publishing)

So viele Menschen träumen davon, ein Buch zu schreiben, aber sie ziehen es nie durch.

Doch heutzutage ist es leichter als nie, sein eigenes Buch zu verlegen.  Wenn man sein Wissen und seine Fähigkeiten in ein herunterladbares eBook packt, das Menschen hilft, eine Fertigkeit zu erlernen, ihre Karriere voranzubringen oder ein Unternehmen zu gründen, kann man das Leben eines Menschen verändern und sogar gutes Geld online verdienen.

Noch besser: Du kannst sogar dein eigenes Buch bei einem der weltweit größten Buchverkäufer hochladen: Amazon. Beim Amazon-Selbstverlag bestimmst du den Preis, behälst die Rechte an deinem Buch und erhälst Zugang zu Amazons riesigem Publikum. Für jeden Verkauf behälst du 70%, den Rest nimmt Amazon als Gebühr.

 

15. Mikro-Jobs auf Amazonas Mechanical Turk machen

Amazon Mechanical Turk ist ein Dienst, mit dem man durch bezahlte Mikro Jobs online Geld verdienen kann. Der Job sind kleine Aufgaben, wie z. B. die Bewertung von Suchergebnissen, die Überprüfung der richtigen Schreibweise von Suchbegriffen oder einfache Übersetzungen. Du kannst diese Aufgaben von jedem beliebigen Ort aus erledigen und beim größten E-Händler der Welt online Geld verdienen.

 

16. Freelance-Job-Sites beitreten

Es kann einige Zeit dauern, bis man sein persönliches Freiberufler-Unternehmen aufgebaut hat. Dennoch ist die Nachfrage nach Freiberuflern größer denn je. Wenn du also damit beginnen möchtest, online Geld durch freiberufliche Tätigkeit zu verdienen, kannst du einem der Top-Netzwerke für Freiberufler beitreten, wie z. B. Flexjobs, SolidGigs, Contena, Upwork, Fiverr oder PeoplePerHour. Nach dem Registrieren erstellst du ein aussagekräftiges Profil und lädst Arbeitsproben hoch.

Selbst wenn du bereits Erfahrung oder Kunden hast, können diese Netzwerke eine großartige Möglichkeit sein, das Einkommen aufzubessern und Arbeit zu erhalten, ohne zu viel Zeit mit lästiger Kaltaquise zu verbringen.

 

17. Grafikdesign für lokale Unternehmen machen

Geh durch dein Viertel oder deine Stadt und ich bin sicher, du wirst jede Menge großartige lokale Geschäfte mit schrecklichem Design sehen. Mit immer einfacher zu bedienenden Werkzeugen wie Adobe Illustrator, Venngage, Stencil und Visme kann jedoch so ziemlich jeder mit einer kreativen Denkweise und einer guten Portion Motivation damit beginnen, als Grafikdesigner für lokale Unternehmen zu arbeiten.

 

18. E-Mail-Marketing mit einem Nischen-Newsletter

Mit wie vielen E-Mail-Newslettern wird man täglich bombardiert? Dafür gibt es einen Grund. E-Mail-Marketing ist noch immer eine der besten Möglichkeiten, online Geld zu verdienen. Es gab sogar schon Millionen-Dollar-Geschäfte, die aus einfachen E-Mail-Newslettern aufgebaut wurden. Jeder Newsletter wendet sich mit interessanten, täglichen Inhalten an eine bestimmte Zielgruppe und arbeitet gleichzeitig mit relevanten Unternehmen und Partnern zusammen, um zusätzliches Geld einzunehmen. E-Mail-Marketing-Tools wie MailChimp, ConvertKit, HubSpot und AWeber machen den Einstieg in das E-Mail-Marketing einfacher als je zuvor.

 

19.Verkaufe Produkte in einem Shopify-Shop

Wenn man ernsthaft Geld damit verdienen möchte, Dinge online zu verkaufen, ist es so gut wie unmöglich, Shopify nicht zu empfehlen. Die Plattform bietet alles, was man braucht, um einen Onlineshop in weniger als einem Tag zum Laufen zu bringen, einschließlich einer benutzerdefinierten Domain, schönen Vorlagen (so dass man kein Design-Know-how benötigt), sicheren Zahlungsoptionen, und man kann sogar um Marketing und Versand für in die Hände von Shopify legen.

Ganz gleich, ob du deine eigenen Produkte promoten, entwerfen oder andere Produkte für Leute in ihrer Nische kuratieren, Shopify ist die beste Option, um einen Online-Shop zu betreiben.

 

20. Kunst auf Etsy verkaufen

Etsy ist der beliebteste Online-Marktplatz für handgefertigte Waren und Kunsthandwerk. Von Armbändern bis hin zu Möbeln und vielem mehr ist Etsy perfekt für jeden, der kreativ ist und seine handgefertigten Kreationen verkaufen möchte. Solange man den Platz hat, kann dies eine der besten Möglichkeiten sein, online Geld zu verdienen, die man mit einer sehr begrenzten Investition beginnen kann.

 

21. Influencer auf Instagram werden

Mit dem Aufbau eines großen Instagram-Konto kannst du dir ebenfalls online Geld verdienen. Große Marken und sogar Startups sind bereit, mehr als 500 € – 5.000 € pro Posting auszugeben, um ein bestimmtes Produkt zu promotend. Während es immer schwieriger wird, ein riesiges Instagram-Publikum aufzubauen, bekommen sogenannte Mikro-Influencer auch die Chance mit weniger Reichweite Geld durch Produktplatzierungen zu bekommen.

22. Lokale Unternehmensberatung

Wenn du im Laufe der Jahre in deiner Branche wertvolle Fähigkeiten entwickel hast, kann das Anbieten deiner Beratungsdienste für lokale Geschäftsinhaber eine lukrative Möglichkeit sein, online Geld zu verdienen.

Ganz gleich, ob du ein erfahrener Marketingexperte oder Geschäftsstratege bist- lokale Kunden wirst du sicherlich finden,  die dich dafür bezahlen, dass du ihm hilfst, ein Problem mit seinem Unternehmen zu lösen.

 

23. Stockfotos online verkaufen

Wenn du eine Vorliebe und ein Talent für das Fotografieren hast, könntest du online zusätzliches Geld verdienen, indem du ein Stockfotograf werden und deine Bilder an ein Stockfotounternehmen wie ShutterStock oder iStockPhoto verkaufst.

Sobald ein Foto von dir verkauft wurde, bekommst du jedes mal eine Provision. Um wirklich erfolgreich zu sein, baue am besten noch eine eigene Fotografie-Website auf, um dein Portfolio präsentieren zu können.

 

24. Vermieten von Wohnung oder Zimmer auf AirBnB

Airbnb ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, online zusätzliches Geld zu verdienen, indem man das Gästezimmer vermietet, sondern man hat auch den Vorteil, neue Leute kennenzulernen (wenn das dein Ding ist). Man kann sogar eine völlig neue Wohnung vermieten und durch AirBnB verwalten lassen.

Allerdings solltest du wissen, dass dies keine vollkommen passive Einkommensquelle sein wird – man hat immer Bereitschaftsdienst, wenn man einen Gast hat, Zudem muss die Wohnung gereinigt werden.

 

25. Starte ein Online-T-Shirt-Geschäft

Mir ist es echt unbegreiflich, wie sehr die Menschen T-Shirts lieben. Und mit der richtigen Nische, dem richtigen Marketing und den richtigen Tools kann man sich ein Online-T-Shirt-Geschäft aufbauen, das dir im Schlaf online zusätzliches Geld einbringt.  Dienstleistunger wie Spreadshirt machen es einfacher denn je, ein T-Shirt-Drop-Shipping-Geschäft aufzubauen, bei dem sie den Verkauf, den Druck und den Versand abwickeln und nur du für Design und Marketing zuständig bist.

 

26. Beantworte professionelle Frage und verdiene Geld

Falls es noch nicht klar ist: Information und Fachwissen sind zwei der beständigsten und lukrativsten Möglichkeiten, online zusätzliches Geld zu verdienen. Wenn du nicht gerne telefonierst, kannst du dich anmelden, um für die Beantwortung professioneller Fragen  z. B.  auf JustAnswer bezahlt zu werden. Jeden Monat werden Tausende von Fragen von Menschen gestellt, die Hilfe von Anwälten, Ärzten, Mechanikern, Tierärzten und anderen suchen. Um sich zu bewerben, muss man seinen beruflichen Nachweis, seinen Lebenslauf und einen Ausweis vorlegen.

 

27. Werde ein virtueller Assistent

Wenn du ein Talent für Organisation hast, kannst du als virtueller Assistent online Geld verdienen und Menschen bei bestimmten Bürotätigkeiten helfen. Ein virtueller Assistent erledigt alles von der Buchhaltung über Recherchen, Datenbankeinträge, Reisebuchungen bis hin zur Verwaltung von E-Mails. Es kann auch eine großartige Möglichkeit sein, mit einigen sehr wichtigen Leuten zusammenzukommen, ein professionelles Netzwerk aufzubauen und natürlich eine weitere Einkommensquelle zu erschließen. Tolle Angebote findet man auf UpWork, Fiverr, Indeed und Remote.co.

 

28. Fremdsprache als virtueller Tutor lehren

Eine Fremdsprache als Zweitsprache zu lehren ist eine großartige Möglichkeit, online Geld zu verdienen, ganz zu schweigen davon, dass es dir einige Türen öffnet, um die Welt zu bereisen (und es zu dokumentieren, indem du einen Reise-Blog starten, wenn du möchtest). Schaue dich bei Indeed, Learn4Good und Remote.co um, um einen Job als Englisch-Fernlehrer zu finden oder melde dich auf einer spezialisierten Website wie VerbalPlanet oder Chegg Tutors an.

 

29. Gastbeitrag als freiberuflicher Schriftsteller für Nischen-Websites

Wenn du dich in einer Nische, also einem bestimmten Thema  gut auskennst und dir das Schreiben Spaß macht, gibt es viele Websites, die für Artikel und Inhalte, die du schreibst, bezahlen.

 

30. Menschen bei der Steuererklärung helfen

Zuggeben, die meisten Menschen mögen es nicht, ihre Steuererklärung zu machen. Aber vielleicht hast du selber ein gutes Händchen dafür und bist sogar Steuerberater?
Jedes Unternehmen und die meisten Einzelpersonen brauchen jemanden, der bei der Erstellung von Steuererklärungen hilft, insbesondere Besitzer von Kleinunternehmen, die unter Zeit- oder Ressourcenmangel leiden.

 

31. Artikel Korrektur lesen

Solange es noch das geschriebene Wort gibt, wird es immer Redakteure geben. Das freiberufliche Lektorat und Korrektorat zahlt nicht nur einen anständigen Stundenlohn, sondern gibt einem auch die Möglichkeit, sich über potenziell interessante Themen zu informieren. Wenn man freiberufliches Schreiben & Lektorat als Geschäftsidee verfolgt, kann man sich darüber hinaus einen Lebensstil leisten, der es einem ermöglicht, als digitaler Nomade um die Welt zu reisen.

 

32. Verkauf von bereits bestehenden Produkten auf Amazon

Mehr als eine halbe Milliarde Produkte werden jeden Monat bei Amazon verkauft, was es zu einer unglaublichen Chance macht, online Geld zu verdienen. Aber wie bei allem, was damit verbunden ist, online Geld zu verdienen, muss man auch hier eine Menge Arbeit leisten, um es zu verdienen.

Eine Möglichkeit auf Amazon besteht darin, bereits hergestellte Produkte zu finden und sie mit einem Rabatt zu kaufen und wieder zu verkaufen. Sie könnten zum Beispiel allgemeine Produkte wie Uhren, Schlüsselanhänger und Tassen suchen, um sie dann als ihre eigenen Produkte zu verkaufen.

 

33. Online-Reiseberater

Du reist gerne und suchst ständig das Internet nach den besten Reisedeals ab? Dann werde doch ein privater Reiseveranstalter für deine Freunde, Bekannte und Familie.

Ein Freund von mir hat genau das getan und mit seinem Nebengeschäft Reiseberatung online zusätzliches Geld verdient. Zuerst machst du Mund-zu-Mund Empfehlungen für Freunde, die wissen, dass sie sich bei den billigsten Flügen auf dich verlassen können. Dann gehst du weiter und erstellst eine Facebook- oder LinkedIn-Gruppe, um Leute einzuladen, die über die neuesten Angebote auf dem Laufenden bleiben wollen. Pro Abschluss einer Reise erhälst du eine kleine Provision (Stichwort Affiliate Marketing).

 

34. Suchmaschinen bereinigen

Hast du jemals ein Google-Ergebnis gesehen und gefragt: „Wie zum Teufel ist das da hingekommen? Während Google und andere Suchmaschinen leistungsstarke Algorithmen verwenden, um zu bestimmen, welche Seiten für Suchergebnisse angezeigt werden sollen, gibt es echte Menschen, die online Geld verdienen, indem sie sicherstellen, dass die Maschinen ihre Arbeit korrekt ausführen.

Mit Sites wie Appen und LionBridge lässt sich Geld verdienen, indem man Recherchen zu vordefinierten Suchanfragen durchführt und Feedback zu den Ergebnissen auf der Grundlage ihrer Relevanz gibt.

 

35. Nimm an Online-Wettbewerben für Firmennamen und Slogans teil

Fällt dir immer wieder ein witziger Einzeiler ein? Sprichst du gerne in Slogans? Erstellst du gerne einfallsreiche Texte?

Es gibt es viele Möglichkeiten, online durch Firmennamen- und Slogan-Wettbewerbe Geld zu verdienen. Wenn du denkst, dass du ein Händchen für Namen hast, dann schau dir die Squadhelp-Plattform an, auf der du online ein bisschen zusätzliches Geld verdienen kannst, indem du Marken, Dienstleistungen, Produkte und Firmenslogans nennst und sogar beim Logodesign mithelfen kannst.

36. Fit werden und Geld verdienen

Auch wenn du damit sicherlich nicht reich wirst: Es gibt verschiedene Fitness Apps, die dich dafür bezahlen, dass du läufst, dir Gesundheitsfragen stellen oder deine Ernährung verfolgen möchten. Mögliche Apps sind zum Beispiel: Fitbit, RunKeeper, Healthkit und MyFitnessPal. Zudem gibt es Krankenkassen, die dir einen Teil deines Beitrags wiedergeben, wenn du täglich 10.000 Schritte läufst.

 

37. Tester

Wann bist du das letzte Mal in ein neues Restaurant gegangen, ohne es vorher online nachzusehen? Oder ein Produkt gekauft, für das es nicht mindestens ein paar 5-Sterne-Bewertungen gab?

Es scheint, als würde unsere Welt mehr und mehr von Rezensionen beherrscht. Man kann online Geld verdienen, indem man diese Bewertungen schreibt.

Bevor du jedoch losrennst und mit dem Schreiben beginnst, solltest du unbedingt das Kleingedruckte auf jeder dieser Seiten lesen. Das Schreiben von Rezensionen ist keine riesige Einnahmequelle. Bevor man sich an die Arbeit macht, sollte man sicherstellen, dass sich die Zeit lohnt.

 

38. Dateneingabe für Firmen durchführen

Wenn du ein Detailverliebter bist und schnell Tippen kannst, kannst du online Geld verdienen, indem du Daten für Unternehmen eingibst. Dazu kann einfach nach Stellenangeboten zur „Dateneingabe“ an Orten wie Craigslist, Indeed oder UpWork gesucht werden.

 

39. Helf neuen Lehrkräften durch den Verkauf eines Lehrplans

Ein neuer Lehrer zu sein, kann nervenaufreibend sein. Deshalb ist die Nachfrage bei neuen Lehrern von alten Unterrichtsplänen groß, damit sie sich vor der ersten Klasse wohler fühlen. Wenn du selber Lehrer bist, kannst du zum Beispiel online über Teachers Pay Teachers Geld verdienen, auf der du deine Original-Lehrmaterialien kaufen und verkaufen kannst.

 

40. Künstler-Fanseiten pflegen

Dein Lieblingskünstler, -musiker oder -unternehmer braucht oft Hilfe bei der Pflege seiner Fanseiten auf Twitter und Facebook. Wenn du ein wenig Erfahrung mit sozialen Medien hast, kannst du mit der Pflege dieser Seiten online Geld verdienen, indem du auf Fiverr nach Jobs suchst.

 

41. Tiersitting

Haustiere sind beliebter denn je. Damit hat sich eine riesige Möglichkeit eröffnet, als Hundebeobachter oder -sitter online Geld zu verdienen. Spezialisierte Websites verbinden Tierbesitzer mit Tierausführern, Tierbetreuern und Tierpensionen, damit man sich bei der Arbeit oder auf Reisen um ihre besten Freunde kümmern können. Wenn du Tierliebhaber bist, kannst du zusätzliches Geld verdienen und eine schöne Zeit mit einem pelzigen Freund verbringen.

 

42. Technik verkaufen

Die weltweite Industrie für gebrauchte Smartphones ist schwindelerregende 5 Milliarden Dollar wert. Das bedeutet, dass das alte Handy, das man in seinem Schrank vergessen hat, sehr viel Geld wert sein könnte.

Es gibt tonnenweise Websites im Internet, die entweder das Gerät direkt kaufen oder es den Tausenden von Menschen, die nicht bereit sind, mehr als 1000 Euro für ein glänzendes neues iPhone auszugeben, zur Verfügung stellen.

 

43. Verkaufe deine alten Bücher

Wenn du in deinem Haus etwas Platz schaffen willst und einen großen Stapel Bücher hast, an dem du schon zu lange festhältst, kannst du mit dem Online-Verkauf deiner Bücher und Lehrbücher Geld verdienen. Mit Hilfe der ISBN-Nummer kannst du vorab prüfen, wieviel Geld das Buch wert ist.

 

44. Miete oder verkaufe deine Kleidung online

Platzt dein Schrank voller Kleider, die du einfach nicht mehr trägst? Anstatt sie in ein örtliches Second-Hand-Lager zu bringen, könntest du deine Kleidung vermieten oder verkaufen.

 

45. Online-Dating-Berater

Ob man es glaubt oder nicht, manche Menschen haben es so schwer mit Dating, dass sie sich nicht einmal an der Online schaffen, jemanden kennen zu lernen. Wenn du ein gewandter Redner bist, kannst du diese Fähigkeit nutzen, um als Heiratsvermittler auf Websites wie Relationship Hero online Geld zu verdienen.

 

46. Auto vermieten

Wenn du zwar ein Auto hast, es aber nicht oft nutzt, kannst du es wochen- oder tageweise vermieten. Schau dich mal auf dieser Seite um: https://de.getaround.com/

 

47. Online-News-Redakteur

Heutzutage braucht man keinen Abschluss in Journalismus, um als Reporter oder Autor online Geld zu verdienen. Außerdem gibt es viele Nachrichten-Websites, die immer ein wenig Hilfe bei der lokalen Berichterstattung gebrauchen können.

Einige von ihnen bezahlen auf der Grundlage der Werbeeinnahmen, die pro geschriebenem Artikel erzielt werden.

 

48. Domain-Namen Handel

Man stelle sich vor, man sei der ursprüngliche Eigentümer von Insure.com (das 2009 für 16 Millionen Dollar verkauft wurde).

Domainnamen-Handel gibt es schon seit ein paar Jahrzehnten und während die meisten Namen längst verkauft sind, gibt es immer noch viele andere, die man noch relativ billig in die Hände bekommen kann und dann bei Bedarf verkaufen kannst.

Du solltest dir jedoch darüber im Klaren sein, dass einige Experten die langfristige Tragfähigkeit dieser Idee, online Geld zu verdienen, bezweifeln. Es besteht jedoch immer die Möglichkeit, dass einen lukrativen Domainnamen für ein zukünftiges Milliardenunternehmen erwirst. Als Einstieg findest du hier einige Tipps von GoDaddy, dem wohl weltweit größten und bekanntesten Speicherort für Domainnamen.

 

49. Datenanalyse für Unternehmen durchführen

Stehst du auf Zahlen? Viele Unternehmen bezahlen talentierte Auftragnehmer, die gut in der Datenanalyse sind, was dies zu einer potenziell lukrativen Möglichkeit macht, online Geld zu verdienen

 

50. Persönlicher Online-Trainer oder Fitnesstrainer

Du verbringst deine komplette Freizeit im Gym und wolltest schon immer eine Trainer Lizenz machen? Dann lohnt es sich, daraus ein Geschäft zu machen. Wenn man sich einmal einen guten Ruf und einen Kundenstamm aufgebaut hat, kann es leicht zu einer Vollzeitbeschäftigung für einen werden. Sieh dir einige der Top-Fitness-Blogs an und beobachte, wie sie online Geld mit ihren Sponsorengeldern, Affiliate-Einnahmen und Produktverkäufen verdienen.

 

51. Lieder verkaufen

Die Musikindustrie ist vielleicht nicht mehr so stark wie in den 80er Jahren, aber es gibt immer noch viele Möglichkeiten, als Musiker online Geld zu verdienen. Websites wie SoundBetter ermöglichen es Ihnen, Ihre Dienste als Songwriter, Produzent oder Session-Musiker an Tausende von Kunden pro Monat zu verkaufen. Musicbed, Music Vine, Marmoset und SongFreedom eignen sich dagegen perfekt für die Lizenzierung von Musik für Fernsehsendungen, Filme und Webserien.

 

52. Videos schneiden

Video wächst wie verrückt. Und immer mehr Menschen suchen nach professioneller Hilfe beim Schneiden ihres Rohmaterials zu viralen Inhalten. Mit der richtigen Software und etwas Geschick lässt sich als Videoeditor im Internet leicht Geld verdienen.

 

53. Aufbau einer Nischen-Website

Finde ein Publikum für deine Leidenschaft oder dein Hobby und du kannst online Geld verdienen, indem darüber auf einer Nischen-Website schreibst. Das ist natürlich leichter gesagt als getan. Die Erstellung einer profitablen Nischen-Website braucht Zeit und ist nicht für schwache Nerven gedacht. Aber wenn es gelingt, die großen Herausforderungen zu meistern, dann kann man mit dem Aufbau einer Website beginnen und sie schließlich durch Werbung, Partner oder andere passende digitale Produkte monetarisieren.

 

54. Verleihe deine Stimme für Voice-Overs

Wurde dir jemals gesagt, dass du eine Stimme für das Radio hast? Kannst du allein mit deiner Stimme originelle Charaktere kreieren? Es gibt eine Menge Leute, die für qualitativ hochwertige Sprachaufnahmen für ihre Unternehmensvideos, Zeichentrickserien oder Lehrvideos bezahlen möchten. Besuche Fiverr and UpWork oder erstelle ein Profil auf einer spezialisierten Website wie Voices.com oder The Voice Realm, um online mit Voice Overs Geld zu verdienen.

55. Marketing Experte für mittelständische Unternehmen

Wenn du Erfahrung mit Marketing, SEO oder ein Händchen dafür hast, Menschen für die Produkte und Dienstleistungen, die du regelmäßig nutzt, zu begeistern, solltest du darüber nachdenken, deine Fähigkeiten zu verfeinern und sie als Marketingberater für kleine Unternehmen in deiner Region einzusetzen, um online Geld zu verdienen – insbesondere, wenn du ein lokaler SEO-Experte werden und lokalen Kunden helfen kannst, in ihren Suchergebnissen einen höheren Rang einzunehmen.

Unternehmen jeder Größe sind ständig darauf angewiesen, mehr Kunden zu gewinnen, und genau hier kommst du mit deiner Geschäftsidee ins Spiel. Beginne damit, kreative Marketingideen für kleine Unternehmen bei lokalen Unternehmen vorzustellen, und du wirst sicher die erste Gruppe von Kunden beeindrucken, mit denen du in deiner Region zu arbeiten beginnst.

 

So, das waren nun jede Menge Tipps! Ich hoffe, du wirst fündig werden! Falls du noch Tipps brauchst, wie du in wenigen Tagen Geld mit Pinterest verdienen kannst, empfehle ich dir mein neues E-Book „Pin dich Reich“.

Dort habe ich meine gesamte Strategie offenbart, wie ich mir monatlich ein enormes passives Einkommen aufgebaut habe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1 Comment
  • Caroline
    9. November 2020

    Liebe Annika,
    vielen Dank für deine vielen wertvollen und ausführlichen Posts. Tolle Arbeit!

    Reply
Post a comment

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Statistik (1)
Statistik Cookies tracken den Nutzer und das dazugehörige Surfverhalten um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Cookies anzeigen
Marketing (1)
Wir verwenden Marketing-Dienste, um dir interessante Angebote und Angebote Dritter anzuzeigen. Außerdem möchten wir dir gerne nur Werbung zeigen, die dich auch tatsächlich interessiert.
Cookies anzeigen

Breaking News:

Nutze die Kraft der 999+ Power Wörterfür 300 % mehr Klicks auf deine Beiträge

​Hier kostenloses E-Book anfordern

​Ich gehe sorgsam mit deiner Email Adresse um und schicke dir ledigliche nützliche Tipps und Tricks rund um Pinterest. Du kannst dich jederzeit davon abmelden!