Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur.
Contact us now +1128 5255 8454
support@elated-themes.com

Instagram Feed

Pinterest für Anfänger – so startest du 2020 richtig durch

Pinterest für Anfänger – so startest du 2020 richtig durch

Du bist Pinterest Neuling und hast irgendwo mal gehört, dass es klug sei, auch hier vertreten zu sein?

Guter Schachzug!

Pinterest ist derzeit DIE kostenlose Trafficquelle schlechthin! Wenn du jetzt noch auf den Zug aufspringst, kannst du dir in deiner Nische einen großen Namen machen.

Dafür solltest du aber unbedingt ein paar wichtige Dinge beachten. In diesem Beitrag verrate ich dir alle wichtigen Schritte, damit auch du als Pinterest Anfänger schnell massenhaft Traffic auf deinem Blog bekommst! Aber eins sage ich dir vorab:

Ganz ohne Fleiß funktioniert auch Pinterest nicht!

 

Pinterest ist kein soziales Netzwerk

Um Pinterest richtig zu verstehen solltest du zuerst einmal diese Sache wissen:

Pinterest ist kein soziales Netzwerk wie Facebook oder Instagram. Es geht nicht darum, mit seinen Followern zu agieren. Vielmehr sollen Nutzer inspiriert werden und neue interessante Inhalte entdecken. Der Fokus von Pinterest liegt auf dem Erstellen und Verbreiten guter und interessanter Inhalte.

Das Wort Pinterest ist ein Fantasie bzw. Mischwort.

​JETZT ​Unfairen

 Vorteil ​Sichern!

​Ich zeige dir, wie du täglich Tausende Besucher durch Pinterest auf deine Webseite/Blog bekommst! 

​Hiermit melde ich mich zu dem kostenlosen Newsletter an. Annika schickt mir regelmäßig unschlagbare Tipps und Tricks für mein Wachstum auf Pinterest!

Pin: Man pinnt etwas auf der Pinnwand, was einem wichtig erscheint

Interest: Man interessiert sich für ein bestimmtes Thema

10 wichtige Schritte, die man als Pinterest Einsteiger durchführen sollte

#1 Unternehmensaccount

Ohne ein Unternehmenskonto ist es kaum möglich, erfolgreich mit Pinterest zu sein.

Diese Vorteile bietet ein Unternehmenskonto:

  • Nutzung der Pinterest Analytics
  • Aktivieren der Rich Pins
  • Ausgewählte Boards in der Vorschau anzeigen
  • Merken-Button auf der eigenen Webseitenbesucher
  • Video Pins
  • Pins vorausplanen
  • Pinterest Werbeanzeigen schalten

 

#2 Rich Pins

Ganz einfach gesagt: Rich Pins wandeln einfache Pins in eine kleine Werbeanzeige für deinen Blogbeitrag um.

Die Rich Pins zeigen auf einen Blick alle Besonderheiten deines Beitrags. Die Leser erfahren in nur wenigen Sekunden die wichtigsten Infos, was sie erwartet, wenn sie auf den Pin klicken.

Das heißt, Rich Pins verfügen über zusätzliche Infos des Blogbeitrages. So kann der Leser auf den ersten Blick erfahren, ob der Beitrag relevant für ihn ist. Darum solltest du an dieser Stelle deine gesamten Texter-Skills herausholen und möglichst interessante Werbetexte schreiben.

 

#3 Webseite bestätigen

Gerade Unternehmen sollten die eigene Webseite auf Pinterest verifizieren lassen.

Gründe für die Verifizierung von Webseite auf Pinterest:

  1. Echtheit der Webseite bestätigen
  2. Pins und Profil automatisch verknüpfen
  3. Pinterest Analytics Daten erhalten

Mit der Verifizierung deiner Webseite auf Pinterest baust du Vertrauen auf. Ist die Webseite verifiziert, dann werden alle Pins, die von der Webseite kommen, mit dem Pinterest-Profilbild versehen und mit dem Pinterest-Profil verknüpft. Das stärkt die Marke und kann zum Wachstum der Pinterest-Seite führen. Denn somit wird der Nutzer sofort darüber informiert, dass es eine zugehörige Pinterest-Seite des Unternehmens gibt. Auf dieser finden sich sicherlich noch weitere spannende Pins, die in das Interessenfeld des Nutzers passen.

 

#4 Profil vervollständigen

Neben einem aussagekräftigen Foto, solltest du alle leeren Felder unbedingt ausfüllen.  Dazu zählen

– Name, Vorname

Über dein Profil: Bitte kein „Herzlich Willkommen“, sondern genau beschreiben, was es bei dir zu finden gibt. Du hast dafür 160 Zeichen Platz. Diese verwendet Pinterest auch für die Meta-Beschreibung in den Suchmaschinen. Erscheint deine Profilseite dort in den Suchergebnissen, wird diese Beschreibung ebenfalls angezeigt.

z. B. ♥ Abnehmen mit grünen Smoothies und Säften ♥ Leckere Rezepte ♥ Tipps für ein gesundes Leben ♥

– Impressum: Unbedingt ausfüllen, wenn es sich um eine Unternehmensseite handelt, nutze dazu einfach den Link zu deinem Impressum.

– Ort: deinen Wohnort

#5 Themenrelevante Boards erstellen

Wichtig ist, dass du 6-10 thematisch passende Boards selber erstellst. Dazu solltest du unbedingt eine Keyword Analyse einbeziehen und die Beschreibungen der Boards mit dem passenden Text ausstatten.

 

#6 Pins erstellen

Wer viele Klicks möchte, braucht unbedingt gute klickbare Pins. Aber wie schafft man es, dass 1000 von Nutzern gerade deinen Pin anklicken und sich sogar merken?

Zuerst einmal solltest du wissen, dass es bestimmte Farben, Formate und Texte gibt, mit denen du deinen Pin ausstatten musst.

Den Pin erstellst du übrigens am Besten bei Canva, dem kostenlosen Tool zum Erstellen von jeglichen Grafiken.

Wie du richtig gute virale Pins erstellst, erfährst du hier!

 

#7 SEO beachten

Wie du bereits weißt, ist Pinterest kein soziales Netzwerk, sondern eine Bildersuchmaschine. Daher ist es umso wichtiger, dass du deine Pins und Boards mit den richtigen Suchwörtern ausstattest.

 

#8 Gruppenboards

Der Geheimtipp schlechthin sind die Gruppenboards. Dies sind Boards, in denen viele Nutzer zusammen Pins reinladen und wieder herauspinnen. Daher kann ein von dir hochgeladener attraktiv wirkender Pin extrem schnell viral gehen.

Die Gruppenboards zu finden, ist etwas tricky, ich weiß. Darum habe ich dir hier eine Liste mit 550 Gruppenboards in einer PDF Datei kostenlos zusammengestellt. Hier klicken

 

#9 Regelmäßig pinnen – Uhrzeit beachten

Du solltest nicht nur 1 x wöchentlich 20 Pins hochladen, sondern unbedingt regelmäßig pinnen. Am Besten mehrmals täglich, unbedingt aber morgens und abends.

 

#10 Werte die Pinterest Analytics richtig aus

Seit einiger Zeit hast du die Möglichkeit, deine Pins, Boards, Zielgruppe und noch vieles mehr mal so richtig unter die Lupe zu nehmen.

Klingt langweilig?

Ist es eigentlich gar nicht! Wenn du weißt, welche Pins und Überschriften am Beliebtesten sind, kannst du daraus interessante Pin-Strategien ableiten! Zur Nutzung der Analytics brauchst du aber unbedingt ein Unternehmenskonto!

 

Ich denke, das waren schonmal viele Informationen für dich, die du erstmal sacken lassen musst, hab ich Recht?

 

Viele weitere Tipps und Strategien und wie du die einzelnen Schritte überhaupt umsetzt, erfährst du in meinem E-Book „Pin dich Reich“

Ich biete das E-Book zur Zeit für nur 19,99 € an. In wenigen Wochen werde ich den Preis aber auf 59,99 € erhöhen. Sei also schnell und schnapp dir das Buch jetzt noch, um endlich soviel Geld wie du möchtest zu verdienen!

-> -> -> Ja, ich möchte das E-Book sofort zugeschickt bekommen.

Ich wünsche dir eine tolle und aufregende Pinterest Erfahrung. Wenn du wissen möchtest, wieviel Geld ich eigentlich nur mit Pinterest verdiene, dann ist dieser Artikel bestimmt interessant für dich!

 

No Comments
Post a comment

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Statistik (1)
Statistik Cookies tracken den Nutzer und das dazugehörige Surfverhalten um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Cookies anzeigen
Marketing (1)
Wir verwenden Marketing-Dienste, um dir interessante Angebote und Angebote Dritter anzuzeigen. Außerdem möchten wir dir gerne nur Werbung zeigen, die dich auch tatsächlich interessiert.
Cookies anzeigen

Breaking News:

Nutze die Kraft der 999+ Power Wörterfür 300 % mehr Klicks auf deine Beiträge

​Hier kostenloses E-Book anfordern

​Ich gehe sorgsam mit deiner Email Adresse um und schicke dir ledigliche nützliche Tipps und Tricks rund um Pinterest. Du kannst dich jederzeit davon abmelden!